Rechtsinfo_03
Miesepeterpartei

Klage

Spökenkieker

POLIZEIDIKTAT

Sponsoren bestellter Jubler

 

Besucherzähler
04

Wenn Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Allgemeine Datenschutzerklärung

Diese Website entspricht der freien Meinung des Verfassers.

Pilzesammler und Muslime

Corona lehrt uns, Menschen zu meiden . . . weil sie infiziert sein könnten.

Sammle keine Pilze, wenn du kein Pilzkenner bin. Esse keine selbstgesammelte Pilze, sie könnten giftig sein.

Vorsicht! Halte dich von fremden Menschen fern, wenn du nicht weißt, ob sie gut oder böse, infiziert oder virenfrei sind.

Nicht alle Muslime sind Terroristen – aber bisher waren alle Terroristen Muslime.

 

001ArtikelL

Asoziale Leichenfledderer!

Vestakorn01
Vestakorn-Frage

"Warum sind die Brötchen während der Corona-Kriese um 1,05 € teurer geworden?"

"Vielen Dank für die Nachfrage. Wir haben den Preis von 9 Schrippen gestern um 0,80ct; d.h. 8,8ct pro Brötchen erhöht. Ich kann verstehen, dass das in der aktuellen Lage eigenartig wirkt. Durch die erhöhte Nachfrage sowie den aktuellen Gegebenheiten sind wir gezwungen Maßnahmen zu ergreifen, um unsere Produktion sicherzustellen. Wir sind mit erhöhtem Personalaufwand schlicht nicht in der Lage zu einem günstigeren Preis zu produzieren. Wir haben nicht damit gerechnet, dass so viele Schrippen so schnell nachgefragt werden. Wir wollen aber jedem ermöglichen weiterhin Schrippen zu Hause genießen zu können. Dazu ist dieser Schritt leider nötig. Ich hoffe Sie können das nachvollziehen und bleiben uns gewogen. Bei weiteren Fragen stehen wir jederzeit und gerne zur Verfügung. Ihr Vestakorn Team"

Kunde antwortet:

Asoziale Leichenfledderer!
Hoffentlich werden Sie die Corona-Folgen auch wirklich zu spüren bekommen und nicht als nächsten Schritt noch Kosten von der Regierung einfordern. Firmen wie ihre, die auch in einer Krise nur die Gewinnmaximierung im Sinn haben, sollte bei dieser "Säuberungswelle" der Natur gleich mit verschwinden.
 

001ArtikelL

“I have a Dream!”

Es war der Traum aller Juden, endlich einen eigenen Staat zu haben, in dem sie bestimmen können wie ihr Leben ablaufen soll.

Jetzt habe sie ihn sich mit viel Mühe, List und Tücke erschaffen – doch das genügt ihnen immer noch nicht. Sie wollen auch in der Weltpolitik zu Sagen haben. Bestimmen, wie ihrer Meinung nach die Welt auszusehen hat.

Sie mischen sich in Angelegenheiten ein, die sie nichts angehen.

Nicht nur in Deutschland wollen sie mitregieren. Das ist der große Fehler der Juden. Dadurch kommt es immer wieder zu Konflikten.

Sollen sie doch nach Israel gehen. Das ist ihr Land. Dort dürfen sie bestimmen.

Wann sagt ihnen das endlich einmal jemand?

>> und was geschieht?

001ArtikelL

“Corona” - eine Bio-Waffe?

!

>>mehr

001ArtikelL

Wollt ihr den totalen Krieg ?

. . . und alle schrien „Ja“!

So leicht lässt sich der deutsche Michel von Schreihälsen (ver) leiten. Die Folgen spüren wir noch heute.

Die Schreihälse sind schon wieder auf dem Vormarsch. Sie wollen bestimmen, wozu der Bürger sich zu entscheiden hat.

siehe auch  “Sponsoren bestellter Jubler”

Wenn der jedoch eine andere Meinung hat, wird er terrorisiert, sein Hab und Gut angezündet und vernichtet - und er selber muss um sein Leben fürchten.

„Schreihälse“! Vorwiegend aus der linken Ecke. – Und wehe, es wagt ein auf alte Werte orientiereter Mensch, dagegen zu sein, dass Schmarotzer auf Kosten des deutschen Volkes gut leben sollen, dem wird sofort „rechtsextremes Gedankengut“ vorgeworfen.

Es gibt in diesem Lande Politiker/innen in Parteien, die vorgeben, lieberal und freiheitsdenkend zu sein. Heuchler. Scharlatane.

In Wirklichkeit fordern sie, dass die Regierung solche Terrorgruppen dauerhaft finanziell unterstützen – dabei reicht es doch jetzt schon, dass die gut organisierten Linksradikalen bei „Demonstrationen“ sofort  parteienfinanzierte Jubler herbeikarren, die bei „Gegendemonstrationen“ dem Bürger Glauben machen sollen, die Mehrheit wäre gegen die „Rechten“.

Propaganda! Unterstützt von Regierungsparteien und Schmarotzern.

Auch der bekannte Ruf, dass Deutschland endlich „wach“ werden solle, ist verboten . . .

Wer steckt hinter all dem? Die Frage kann sich jeder Bürger leicht selber beantworten:

“Der, der einen Vorteil davon hat.“ An seinen ständigen unberechtigten Forderungen erkennbar. z.B.:

an diesen - oder diesen - oder . . . .

001ArtikelL

Hamsterkäufe

Warum gibt es bei Discountern und Supermärkten nur noch Schweinefleisch?

Geflügel- und Rindfleisch, sowie Produkte aus ihnen sind ausverkauft.

Ist diese Frage auch schon rassistisch?

001ArtikelL

Sie schreien und hetzen. Dabei sind sie doch die Verursacher des Widerstandes gegen das linke Gesindel. Sie haben ihn erst erzeugt, weil ihre Hetze unerträglich ist.

Wann fliegen wieder Steine und Molotow-Cocktails? Linkes Verbrechergesindel!

Fansierende 4

VORSICHT

 vor antifaschistischen “Rechercheplattformen” (klick)

Da der Server des “Fake-Watch” (Afd-Watch) in Israel steht, somit für die deutsche Justiz schwer erreichbar ist, um die Verbreitung von Unwahrheiten juristisch verfolgen zu können, bleibt die Vermutung, dass die Seite nur der Verhetzung Deutschlands, bzw. einer Institution dient, die sich um Wahrung der Ur-Interessen Deutschlands verdient macht.

Fake-Watch

Der selbsternannte „Wächter“ von Recht und Moral

„AfD-Watch“

der es sich unter Umgehung der Gerichtsbarkeit zur Aufgabe gemacht hat, selber zu entscheiden was „Recht und Ordnung“ ist, ist ein

 F a k e.

Die Betreiber der Site, deren Server nach Recherche in Israel steht, entziehen sich die nach dem Telemediengesetz vorgeschrieben Identitätsfeststellung, in dem alle Angaben dazu nicht der Wahrheit entsprechen. Die angegeben „Redakteure“ existieren gar nicht – sind ein Fake!

Propaganda wie bei den Nazis

Siehe Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Bremen

 

Es ist amtlich: “Afd-Watch” selbst ist ein Fake.

Es steht von daher fest, ihre “Berichte” sind reine Erfindungen und  Lügengeschichten  - Propagada der übelsten Sorte, die nur dazu dienen soll, den politischen Gegner zu diffamieren 

“AfD-Watch” lügt!

LUEGENMAUL  -  “AfD-Watch”

Sudeledes

Ein, von der BRD als “Verfassungsgericht” bezeichnetes Gremium, fasste  2009 in 1 BvR 2150/08 folgendes entlarvendes Urteil:

“Der § 130 ist ein, in die Meinungsfreiheit eingreifendes Sondergesetz.”

Mit dieser Erkenntnis ist aus heutiger Sicht klar, die BRD agiert wie eine Diktatur, denn sie verwendet Sondergesetze zur Beschränkung der Meinungsfreiheit.

In der BRD werden die Bürger gezwungen, der Darstellung einer zweifelhaften Institution zu glauben, die schon mehrfach beim Lügen ertappt worden ist.

Das “Celler Loch” - aktueller denn je:

Der Wahrheitsgehalt deren Behauptung darf nicht angezweifelt werden. Andersartige Beweise werden unter Berufung auf das  Sondergesetz nicht zugelassen. 

Lügenpresse1

Klick

nasowat am 08.03.2020, 09:44

Verschwendungssucht – war schon immer eine Stärke von „Regierungskreisen“.

Warum auf den Schrott? Die nächste Flüchtlingswelle rollt. Oder sind die Container unwürdig für neue Flüchtlingen? Werden dann lieber in Hotels untergebracht? – Aber natürlich in angemessener Größe. Laut Gerichsturteil sind 9 qm pro Person erforderlich. Kosten über 2.000,00 € pro Monat.

Doch vielleicht taugen sie ja noch für einheimische Obdachlosen, denn Flüchtlinge erstreiten inzwischen ihr „Recht auf angemessenen Wohnraum.“

. . . und die Mehrheit der deutschen wollen noch mehr Flüchtlinge aufnehmen? (Sicher auch nur eine zweckdienliche Mitteilung der L.-Presse)

Na gut, können sie auch, wenn sie das bezahlen. Aber „Gutmensch“ sein auf Kosten anderer, das geht gar nicht!

Dabei wäre die Lösung doch so einfach. Die SPD will den Hass verbieten. Warum nicht den Krieg? Es gäbe keine Gründe mehr für eine Flucht. Alles könnte so schön sein.

am 08.03.2020, 09:44

 Der hier abgegebene Kommentar wurde geprüft. Es wurde ein Verstoß  gegen die Community-Richtlinien festgestellt und der Kommentar daher  gelöscht.

>> siehe auch hier:

001ArtikelL

Infiltration

Heute werde andere Methoden eingesetzt, Länder zu erobern.

„Flüchtlinge“ werden auf den Weg geschickt, unterstützt von Organisationen, die angeblich humanitere Hilfe leisten – in Wirklichkeit jedoch Invasoren Hilfestellung jeglicher Art geben. Diese „Hilfseinrichtungen“ werden nicht selten von den Invasoren finanziert.

Die Versäumnisse und Fehleinschätzungen der unfähigen europäischen Regierungen rächen sich jetzt. Ungefiltert reisen  Invasoren in die europäischen Länder ein. Wollen teilhaben am erlagtem Wohlstand der rechtschaffenden Bevölkerung, die sich zunehmend gegen das von den Regierungen geduldete Schmarotzertum zur Wehr setzt. Die “Regierung” meint, durch „Hassverbote“ dem Selbstschutz der Bevölkerung entgegen wirken zu können.

Ja, wenn es denn so einfach ist, warum werden dann nicht einfach die Ursachen verboten? Krieg verbieten – und schon gibt es keinen mehr. Die Gründe für „Flucht“ entfallen. Alle Probleme sind gelöst.

So jedoch strömen sie weiter nach Europa. Illegal.

Sind Invasoren aus dem Weltall anders zu bewerten als die aus anderen Ländern der Erde?

001ArtikelL

Mehr Flüchtlinge nach Deutschland.

So viel, dass das Sicherheitsventil „Hassverbot“, nicht ausreichen wird, den Überdruck aus dem Kessel entweichen zu lassen.

Ihr werdet schon seh´n, wie euch die Sache um die Ohren fliegen wird. Und sagt nicht, man hätte  nicht davor gewarnt.

>>mehr

001ArtikelL

Fachkräftemangel

Unter dem Vorwand dem „Fachkräftemangel“ entgegen zu wirken, werden weiter „Hassobjekte“ importiert, statt selber auszubilden.

Schon einmal haben Arbeitgeber ihren Profit auf dem Rücken des deutschen Arbeiters erhöht. “Gastarbeiter” strömten ins Land, aus denen inzwischen “Deutsche” geworden sind. Jetzt werden wieder billige „Fachkräfte“ aus dem Ausland eingeführt – und die Regierung hilft mit „Gesetzen“ dabei.

Ist es ein Wunder, wenn Betroffene dagegen protestieren?

Sie praktizieren es weiter:  „Deutschland muss von Außen eingehegt und von Innen durch Zustrom heterogenisiert werden“

Und das “Regierungsmittel” dagegen: „Hass“ wird verboten.

„Deutschland verfügt nicht mehr über genügend Nachwuchs, der geignet ist, einem Fachkräftemangel entgegen zu wirken.“

So Kommentare aus der Wirtschaft.

Das mag ja stimmen, Pisa belegt das sogar, aber das liegt auch daran, dass immer mehr bildungsferne Menschen nach Deutschland gelassen werden.

Geflüchtete Menschen, die aus Ländern stammen, die nahezu noch im Steinzeitalter leben, sind eben nicht geeignet, zu Facharbeitern ausgebildet zu werden.

001ArtikelL

“Hass” verbieten, ist keine Lösung. Da könnte man auch den Krieg verbieten. - Besser das Objekt des Hasses verbieten.

Liebenswerte Menschen werden nicht gehasst!

Michel Friedman

Michel Friedman, Hassprediger

“ich stehe hier nicht als Jude, sondern als deutscher Demokrat”.

Michel Friedmann wurde in Frankreich geboren und erst mit 18 Jahren zu einem “deutschen Staatsbürger”. Die Eltern stammen aus Polen. Friedman wurde  offenbar nur “Deutscher”, um hier besser hetzen zu können.

Leute wie er sind mitschuldig am Entstehen der AfD. Ohne die ständige Hetze und Zuweisung, dass Deutschlandsdeutsche -  Schuld am Holocaust seien, hätte die Notwendigkeit einer Partei wie der AfD gar nicht bestanden.

Zur Erinnerung: Adolf Hitler war ein Österreicher, der seine Verbrechen in Deutschland verübte

Also Friedman - welch ein Name für einen Volksverhetzer - halt dein Hetzermaul!

001ArtikelL

nasowat am 26.02.2020, 07:07

Klar, gegen "Rechts".

Wenn man selber "Links, Links" ist - kann es nur gegen Rechts gehen.

Die "Linken" können weiterhin ihr Gewaltdemonstrationen verüben und Autos anstecken.

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-bremen-verstaerkt-kampf-gegen-rechts-_arid,1899715.html

nasowat am 26.02.2020, 07:19

Und was ist mit der Meinungsfreiheit?
Wer anderer Meinung ist, wird verfolgt?

Sarrazin ein Rechtsradikaler? Er proklamiert "rechtsradikales Gedankengut"? (welch ein Wort. Kann sich nur ein "Linksradikaler" ausgedacht haben)

nasowat am 26.02.2020, 08:07

Genau genommen sind das verfassungswidrige Vorhaben, die der Mäurer da proklamiert.

nasowat am 26.02.2020, 08:46

Der hier abgegebene Kommentar wurde geprüft. Es wurde ein Verstoß gegen die Community-Richtlinien festgestellt und der Kommentar daher gelöscht.

Das war ja klar.

nasowat am 26.02.2020, 09:26

So wie hier sieht das aus, wenn Meinungsäußerungen zensiert werden:

Der hier abgegebene Kommentar wurde geprüft. Es wurde ein Verstoß gegen die Community-Richtlinien festgestellt und der Kommentar daher gelöscht.

001ArtikelL

Die SPD verfolgt verfassungsfeindliche Ziele.

Sie will die freien Meinungsäußerung abschaffen. Das ausgerechnet die SPD diese Ziele verfolgt, zeigt auf, wie weit sie schon in ausländischer Hand ist

Auch Bremens Innensenator Mäurer (SPD) prescht voran

>>mehr

001ArtikelL

Wir waren das nicht. Schuld sind die anderen

Nach “Breitscheidplatz” und vielen ähnlichen Fällen, ist es erstaunlich, dass „Hanau“ nicht schon früher in Erscheinung getreten ist. Ein Beweis, wie umsichtig und disziplienert die Deutschen mit der Enteignung ihrer Heimat umgehen.

Die AfD sei schuld. So tönen all diejeniegen, die schweigend zusehen – ja, sogar noch aktiv mithelfen, wie Deutschland verschwindet. Statt sich zu fragen, warum überhaupt eine Partei wie die AfD nötig wurde.

Der Ausverkauf Deutschlands, der mit „Deutschland muss von Außen eingehegt und von Innen durch Zustrom heterogebisiert werden“ begann, muss beendet werden!

Es herrscht längst Bürgerkrieg !

Verursacht von den „Altparteien“ SPD, FDP und CDU. Auch die Anhänger des Kommunismus, die Volksabsahner, „Linke“ und die Verbieterpartei „Grüne“ tragen mit ihrer Politik zum Untergang Deutschlands bei.

Wer hat denn den Terror nach Deutschland gebracht?

Deutsche waren das nicht !

001ArtikelL

Muslime appellieren an Politik und Gesellschaft

Der Präsident der Islamischen Föderation Bremen, Ekrem Kömürcü sagte, man sei zutiefst betroffen und erschüttert über die Morde von Hanau.

Das waren die Menschen vom Breitscheidplatz in Berlin ebenso - dort war es jedoch ein Moslem der die Tat beging.

Murat Celik kritisierte, dass sie als Fremde angesehen werden, obwohl sie in der dritten, vierten Generation hier leben.

Das mag wohl so sein, wer sich jedoch abgrenzt von den Menschen, die schon immer Deutsche waren, deren Sitten und Gebräuche missachten - und nicht selten sogar verhöhnen, darf sich nicht wundern, wenn er nicht akzeptiert wird.

Die Moslems wollen Deutschland in ihrem Sinne verändern. Das wollen die meisten Deutschen jedoch nicht. Wenn dann Leute verkünden, der Islam gehöre zu Deutschland, widersprechen sie den Wünschen des Deutschen Volkes. Das will so bleiben wie es ist. Will, dass seine Sitten, Gebräuche und Gesetze befolgt werden. Erst wenn das geschieht, wird sich das Verhältnis zu den Fremden vielleicht ändern.

Integration heißt das “Zauberwort”

001ArtikelL

AfD Mitschuld an Anschlag von Hanau ?

Die AfD sei schuld, meint die SPD. Die Partei, die schon der feindlichen Übernahme durch ehemals ausländische Bürger, die jetzt „Deutsche“ mit Migrationshintergrund geworden sind, zum Opfer gefallen ist.

Die Partei, die sich inzwischen meilenweit von ihren ursprünglichen Zielen entfernt hat. Der Partei, die wie keine andere - ehemalige ausländische Parteimitglieder in ihren Reihen birgt.

Die Partei, die das Mitglied Thilo Sarrazin aus der Partei ausschließen will, weil er unbequeme Wahrheiten publiziert.

Klar ist die AfD schuld. Wer die Wahrheit in diesem Lande sagt, ist schuld, wenn die aufgeklärte Bevölkerung anders reagiert, als sich die  „Herrschenden“ sich das ausgerechnet haben.

Ist Julian Assange schuld, der die Welt über die Verbrechen der der USA informierte? Er wird deshalb von den Behörden der USA verfolgt und soll bestraft werden, weil er die Wahrheit ans Tageslicht brachte.

So soll es auch in Deutschland werden?

Schuld sind die Politiker, der etablierten Parteien, denen die Wünsche des Volkes schnuppe sind. Die "ihr Ding" machen und bestimmen, was der einzelne zu denken - und wie zu funktionieren hat. Wahlen?

„Pah! Die können wir manipulieren“.

Sie bilden einfach eine Regierung aus mehreren Minderheiten und schon haben sie die Mehrheit???

Frau Merkel ist schuld !

Auf jeden Fall trägt sie eine Mitschuld. Ohne ihre Politik, die den ungehinderten Zustrom vieler Menschen, darunter auch viele Kriminelle, ermöglichte, würden sich heute manche Menschen nicht in ihren Lebensumständen bedroht fühlen.

Ich glaube nicht, dass die vielen Attentäter in Deutschland und anderswo in der Welt aus purer Lust heraus zu solchen Taten schreiten. Es ist ein verzweifelter Hilfeschrei, der ihnen nach ihrer Ansicht keinen anderen Weg mehr aufzeigt.

Wenn Politiker das mal begreifen würden, wäre schon viel gewonnen.

. . . und eines ist auch sicher:

Die Shisha-Bar ist schuld!

Hätte es sie nicht gegeben, wären auch keine Menschen in ihr ermordet worden.

001ArtikelL

Chronologie ?

Donald Trump ermordet unbequemen Iran-General.

Walter Steinmeier ehrt mehrfach Mörder  Georg Elser

Breitscheidplatz, Familienclans, Straßenrennen, Hochzeitskorsos, und - und - und . . .

„Seit 5 Uhr 45 wird zurückgeschossen!“

Was kuckst du?

001ArtikelL

Hanau:

„Ein fremdenfeindliches Motiv“ sei  gegeben

Warum gibt es überhaupt solche Motive? Völlig Grundlos werden Menschen „Fremdenfeindlich“ ?

Das glaube ich nicht. Für alles gibt es einen Grund. Wenn die Gründe für „Fremdenfeindlichkeit“ beseitigt werden würden, gäbe es sicher auch keine Taten, die auf Fremdenfeindlichkeit beruhen.

Doch allein solch Überlegungen in der heutigen politischen Landschaft anzustellen, ist in Augen mancher „Gutmenschen“ schon ein Frevel.

Kriminelle Clans haben das Zepter in Deutschland übernommen. Sie bestimmen, wo es lang geht. Wer sich ihnen in den Weg stellt, wird schwersten Repressalien ausgesetzt. Solche Menschen muss man einfach lieben. So fordert es die Politik. –

Doch geht das?

001ArtikelL

Mord und Totschlag in Deutschland.

Wen wunderts?

Frau Merkel fragte sicher schon wie im Karneval:

"Wolle mer se neilosse"? . . .

und die Antwort??? 

>>mehr

001ArtikelL

vorherige Seiten

[11]

[10]

[02]

[12]

[09]

[01]

 

Sound © by hoahe

[13]

[08]

[14]

[07]

[15]

[06]

[16]

[05]

[17]

[04]

[18]

[03]

police_brutality

im Vorbeilaufen mal eben ins Gesicht getreten

Polizeiarbeit!

“Das Gewaltmonopol liegt bei der Polizei.”

Was ist das für ein Staat, der das Gewaltmonopol für seine Polizei beansprucht und dieses zur Machterhaltung  missbraucht? . . . ein Schurkenstaat

Es gibt zwei Sorten von Menschen:

 Die einen sind Beamte, die anderen nicht.

"Pressefreiheit“

ist die Freiheit einer Handvoll reicher Leute, ihre Meinung zu verbreiten

Freie “Meinungsäußerung” ?

Wozu? - Bitte ein bißchen mehr Toleranz gegenüber Schweinereien. “Das haben die sich doch verdient.”

Palpoist – Schönseher - Leuteverdummer
Populist – Schlechtseher - Leuteaufklärer
Pessimist – Schwarzseher - Gefahrenhinweiser

Wenn auch Ihnen Unrecht  widerfahren ist, berichten Sie davon. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir werden Ihren Fall veröffentlichen

[Hoahe-Info] [Berichte] [Amtswillkür] [Politik] [Regional] [Sonstiges] [Impressum] [Der Gilb]