Rechtsinfo_03
Miesepeterpartei

Klage

Spökenkieker

POLIZEIDIKTAT

Sponsoren bestellter Jubler

 

Besucherzähler
04

Lügenpresse

nasowat am 15.02.2020, 11:35

Für die freiwillige Rückkehr in ihr Herkunftsland erhalten Asylbewerber oder mittellose Ausländer eine finanzielle Förderung

Für Erwachsene sind dies 1000, für Minderjährige 500 Euro. Eine Familie kann bis zu 3500 Euro erhalten.


Wer zeichnet für diese Steuergeldverschwendung verantwortlich? Darf man solche „Politiker“ überhaupt wählen – ohne sich der Steuergeldverschwendung mit schuldig zu machen?

In welchem Land kann ich als Deutsche kostenlos – und auf Kosten der einheimischen Bevölkerung Urlaub machen, mit kostenloser Verpflegung und allen nötigen Versorgungen, wie Wohnung, Nahrung, Kleidung und bekomme für die Rückreise in mein Heimatland noch ein schönes Zubrot?

Wahnsinn . . . !!!

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-1419-asylbewerber-freiwillig-aus-bremen-und-niedersachsen-ausgereist-_arid,1897574.html

001ArtikelL

»Das darf man in Europa nicht sagen, aber Migration ist eine organisierte Invasion«

“Ich scheiß euch voll mit Flüchtlingen”

001ArtikelL

"Dass dieses Gesindel wieder verschwindet":

Merz schickt klare Ansage an die AfD

Nichts geschieht ohne Grund – und dieses „Gesindel“ ist die Antwort auf das Gesindel der etablierten Parteien, die das Tafelsilber Deutschlands verscherbeln.
Das Gesindel von CDU, SPD, FDP – und ganz besonders der „Linken“ und „Grünen“ muss verschwinden. Sie sind die Totengräber Deutschlands. Werden von Fremden und Zugereisten, Flüchtlingen, Asylanten und „Migrierten“ unterwandert, die Deutschland nach ihren Wünschen umgestalten wollen.

Immer mehr Deutschlandsdeutsche werden aus diesem Grunde die AfD wählen. Die einzige Alternative für Deutschland, das eigentlich nur in Ruhe und Frieden nach seiner Facon leben möchte – ohne ständig auf die oft kriminelle und agressive Art der „Zugereisten“ Rücksicht nehmen zu müssen.

Deutschland ist gastfreundlich – doch die Gastfreundschaft darf nicht durch Existenz bedrohende Forderungen der Fremden missbraucht werden. Besonders Deutsche mit Migrationshintergrund – oft auch noch Bildungsfern, sollten sich zurückhalten, wenn es um die Gestaltung Deutschlands geht.

Wem Deutschland nicht gefällt, wie es ist, wird nicht gezwungen hier zu bleiben!

001ArtikelL

Weiberwirtschaft

Sie schaffen es eben doch nicht, weil Frauen sich gegenseitig nicht leiden können. Eine gönnt der anderen nichts. “Gutmenschentum” allein reicht nicht - im Gegenteil - es schadet dem deutschen Volk!

>>mehr

001ArtikelL

SPD – Unwählbar

Wie zu Adolfs-Zeiten: „hier müssen Sie ihr Kreuz machen.“

Was bildet die sich eigentlich ein?

Es ist an der Zeit, dass die Wähler dieser „K“- Partei zeigt, wo sie hingehört: nämlich in den Abfalleimer.

>>mehr

001ArtikelL

Welch ein Sumpf!

Deutschland 2020:  (klick)

Wahlen sollen rückgängig gemacht werden. (Wenn das Ergebnis nicht passt)

Die Partei des DDR-Unrechts wird hochgelobt. (Mauermörder-Nachfolgepartei)

Krönung der Schande: Regierung will Zeitungen die Regierungsgenehm berichten, entlohnen.

001ArtikelL

“Soziale Gerechtigkeit”

US-Präsident Donald Trump hat eine Änderung in der Politik der USA herbeigeführt, die dem  „Gutmenschentum“ in Deutschland entgegen steht.

Anlass der Änderungen sind  genau die Gründe, die auch von der deutschen Bundeskanzlerin, Angela Merkel, verursacht werden: „der arbeitenden Bevölkerung Leistungen für illegale Einwanderer aufzubürden und Kriminelle ins Land zu lassen“.

Die deutschstämmige Bevölkerung nimmt besonders eines wahr: hohe Miete, bedingt durch die enorme Zuwanderung von Ausländern, die einen „Anspruch“ auf Wohnraum erheben  – und - bedingt durch die vielen arbeitsuchenden - billige Arbeitskräften – „Lohndumping“ und dadurch Zunahme niedriger Haushaltseinkommen.

Viele Menschen können noch nicht einmal von zwei – oder sogar drei Zusatzjobs ihre Familie ausreichend ernähren und sind gezwungen, Sozialhilfe zu beantragen, da ihr Einkommen trotz mehrerer Jobs unter dem „garantierten“ Mindesteinkommen liegt.

Solche Zustände sind im ansonsten übermäßig „reichen“ Deutschland nicht länger haltbar.

Eine Alternative muss her. Parasitäre und kriminelle „Schmarotzer“ müssen in ihre Schranken gewiesen werden.

001ArtikelL
Ineradicable_05
001ArtikelL
Ineradicable_03
001ArtikelL
Ineradicable
001ArtikelL

Hüte Deine Zunge

"Wir werden euch schon eure Meinung abgewöhnen, wenn sie nicht mit der unseren überein stimmt."

>>mehr

001ArtikelL

Feindliche Übernahme

So wird Deutschland “fremdregiert”.

Eine Partei wird “feindlich übernommen” Kritiker ausgeschlossen und Vorstellungen der “integrierten” Mitglieder durchgesetzt.

“Heuschrecken” im Parlament

Vorsicht vor solchen Machenschaften! Entsprechende Reaktionen sind gefordert!

001ArtikelL

Kindesmissbrauch.

Der Missbrauch von Kindern wird mit Recht angeprangert. Doch Kinder kann man nicht nur sexuell missbrauchen.

Kindesmissbrauch

Werden hier Kinder missbraucht?

Für Zwecke des Klimaschutzes instrumentalisiert - weil im Moment ein Kind als Vorbild "konstruiert" wurde und jetzt folgen, weil sie der modernen Rattenfängerin hinterherlaufen?

“Unser Lehrer Dr. Specht.”

Lehrer sind Vorbilder.

Lehrer sind „Grün“. Lehrer sind Beamte.

Missbrauchen Lehrer unsere Kinder, weil sie sie   für die Klimahysterie instrumentalisieren?

001ArtikelL

Maulkorb entfernt ?

Selber ´drauf gekommen oder erst nach Leserprotesten? Haben wohl eingesehen, dass solche Maßnahmen nur ihnen selber schaden, wo doch auch die „Jubelleser“ ihnen nicht mehr auf die Schulter klopfen können, wenn die Kommentarfunktion gänzlich abgeschaltet ist.

Diese Bremer Tageszeitung zeichnet sich doch sowieso schon dadurch aus, dass Meinungen verfälscht werden, in dem sie vorwiegend nur noch ihnen genehme Kommentare freischalten.

Mal seh´n, was als nächstes kommt.

001ArtikelL

Maulkorb

Eine Bremer Tageszeitung verpasst ihren Lesern einen Maulkorb. Diskussionen sind nur noch bei Fußballthemen möglich. Für politische Themen wurde die Kommentarfunktion abgeschaltet.

Der weiterer Abbau der Meinungsfreiheit durch die Lügenpresse wurde nötig, damit ungestört “Fake-News” verbreitet werden können

001ArtikelL

Immer mehr Menschen leben in Deutschland

In Deutschland leben immer mehr Menschen, aber das Bevölkerungswachstum schwächt sich ab. Wie aus einer ersten Schätzung des Statistischen Bundesamtes hervorgeht, lebten Ende 2019 rund 200.000 Menschen mehr in Deutschland als Ende 2018.„Mit 83,2 Millionen Menschen erreichte die Einwohnerzahl einen neuen Höchststand“, teilten die Statistiker am Freitag in Wiesbaden mit. „Allerdings wuchs die Bevölkerung deutlich schwächer als in den Jahren 2013 bis 2018.“Das Bevölkerungswachstum in Deutschland ist ausschließlich auf Zuwanderung zurückzuführen.

„Ohne Wanderungsgewinne würde die Bevölkerung bereits seit 1972 schrumpfen, da seither jedes Jahr mehr Menschen starben als geboren wurden“,

 erklärten die Statistiker. Für 2019 rechnen die Statistiker mit 770.000 bis 790.000 Geborenen und 920.000 bis 940.000 Gestorbenen. Der Saldo aus Zu- und Fortzügen wird für 2019 auf zwischen 300.000 und 350.000 Personen geschätzt. (dpa)

Daher.

Da muss doch gegen gehalten werden – doch statt Gesetze zu schaffen, die den Deutschen Mut und Hoffnung machen und Anreize bieten, die Geburtenraten zu erhöhen, den Eltern Sicherheit geben, für Nachwuchs zu sorgen, der ohne Nachteile für die Eltern groß gezogen werden kann, setzt die Regierung anscheinend - wie bei der „Facharbeiterbeschaffung“ - auf „Importe“.

Immer mehr Volk „wird“ importiert, damit die Einnahmen erhalten bleiben.

Eine Milchmädchenrechnung.

Statt Milliarden für Integration und Verbrechensbekämpfung zu vergeuden, sollte das Geld lieber zur Erhaltung der eigenen Bevölkerung aufgewendet werden.

001ArtikelL

Problemlösung

Weil sie einer Gefahr nicht mehr Herr werden, haben einige Staaten eine Methode verfeinert, sich dieser Gefahr vollends zu entledigen: Mord!

Wenn sich das weiterhin durchsetzt und Anwender dieser Methode straffrei so weitermachen können, sollte sich Deutschland auch überlegen, so etwas zu verwenden.

Es hat ja schon jemand mit einer „Endlösung“ versucht, sich eines Problem zu entledigen. Das aber ja nicht geklappt. Wohl, weil es nicht von den „richtigen Leuten“ angewandt wurde. Doch wenn Israel und die USA das vormachen, warum soll Deutschland nicht diesen Vorbildern folgen?

Vielleicht wäre hier eine “Problemlösung” per Drohne angebracht?

>> mehr

001ArtikelL

Islamisten abgeschoben

Mehrere islamistische Gefährder wurden abgeschoben – woran ich dabei sofort denken muss:

Nicht jeder Moslem ist ein Islamist – aber alle Islamisten sind Moslems.

001ArtikelL

“Linke Zecke”

allein - trifft es nicht.

Ganz Deutschland leidet unterm

Mistelzweig!

001ArtikelL

“Deutschland verschwindet jeden Tag ein wenig mehr.” – und das finden einige Leute wunderbar.

Bald haben sie ihr Ziel erreicht. Die „Umvolkung“ ist abgeschlossen. Neue Mehrheiten installiert. Alte Werte abgeschafft.

Ist Deutschland noch zu retten?

 

001ArtikelL

Morddrohungen gegen Bedford-Strohm

Richtig?

Angesichts des vollstreckten Mordes an dem Iranischen General „Ghassem Soleimani“ durch den Präsidenten der USA, Donald Trump, muss man sich fragen, ob das nicht die „neue Art“ ist, sich politischer Gegner „legitim“ zu entledigen.

Wenn der eine darf, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen, sollte das auch für andere gelten. Oder???

“Wer uns nicht passt, wird umgelegt” !

001ArtikelL

Mörderbande!

Die Verrohung der Welt schreitet voran. Mord wird zunehmend zur Bekämpfung von Menschen eingesetzt, die eine andere Weltanschauung haben.

Bislang wurden vorwiegend im nahen Osten solche Methoden parktiziert. Die Moslems ermordeten die Israelis und umgekehrt. So allmählich setzten auch die USA auf Mord als Mittel, eigene Ziele zu erreichen. Jüngstes Ereignis: USA-Präsident Trump lässt hohen persischen General mit Raketen ermorden. Sogar der „Bundespräsident“ der BRD ist inzwischen Befürworter von Mord zur Erreichung eigener Ziele und „ehrte“ den potentiellen Mörder Johann Georg Elser.

Ist es inzwischen legitim, anders denkende Menschen zu ermorden?

Gut zu wissen.

Kann ich also meine eigenen Ziele auch mit solchen Methoden straffrei durchsetzen?

War also die “Tötung” des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke legitim, um den politischen Gegner zu beseitigen?

>>mehr

001ArtikelL

Wer die nachstehende ZDF-Dokumentation über den Israelischen Geheimdienst gesehen hat, kann nur zu dem Schluss kommen, dass es in der heutigen Zeit keinen Platz mehr für derartige Unternehmen geben darf. Wer so agiert, darf sich nicht wundern, wenn er von der übrigen Menschheit als Agressor gesehen wird.

Diese „Menschen“ sind nichts besser als die barbarischen Nachbarn. Ihre Begründung für den Terror, „einen erneuten „Holocaust“ verhindern zu wollen“, ist ein unglaubwürdiges Alibi-Konstrukt, die Welt mit Terrorismus zu überziehen. Das dieses das Gegenteil von dem bewirkt, was angeblich erreicht werden soll, ist nur zu verständlich.

Solche Ansichten haben in der heutigen Welt nichts mehr zu suchen. Beide Seiten gefährden durch ihre Einstellung, „Auge um Auge“, den Gesamt-Weltfrieden. Es ist daher davon auszugehen, dass nur die Beseitigung aller Gewaltäter den Weltfrieden letztlich sichern könnte.

Solange das nicht gelingt, wird es keinen Frieden auf Erden geben.

001ArtikelL
Mossad

Berichte über Israels Geheimdienst “Mossad”

TV-Dokumentation 1

TV-Dokumentation 2

TV-Dokumentation 3

001ArtikelL
Zahnräder

Ist die „Antifa“ jüdischen Ursprungs?

Zusammen mit „AfD-Watch“, deren Server in Israel steht und die Fake-Site hostet, würde das vieles erklären. Da greifen Zahnräder ineinander . . .

>>mehr 

001ArtikelL

„Fachkräftemangel“ ist eine Lüge!

Sie dient lediglich dazu, eine weitere „Umvolkung“ in Deutschland vorzunehmen und deutschen Fachkräften den ihnen zustehenden Lohn vorzuenthalten.

Nach bewährter „Verdünnungsmanier“ wird wieder einmal versucht, Betrug an deutschen Arbeiternehmern vor zu nehmen. Und wiederum ist es die derzeitige Regierung, die dieses Unternehmen der Arbeitgeber zu unterstützen versucht.

In den 50er Jahren hat das ja auch mal schon geklappt. Damals wurden „Gastarbeiter“ nach Deutschland gekart, um die Forderungen deutscher Arbeiter nach gerechter Entlohnung für ihre Arbeit zu unterlaufen: billige Arbeitskräfte aus dem Ausland als Druckmittel.

Wohin das geführt hat, erleben wir heute noch jeden Tag: die „Geister“ die geholt wurden, werden wir nicht wieder los – und schlimmer noch – die damit einhergehende Zunahme der Kriminalität, macht uns heute mehr und mehr Probleme, sind doch mit der Zuwanderung auch gleichzeitig kriminelle Familienclans nach Deutschland gekommen, die hier jetzt ihr Unwesen treiben.

Keine weitere Verdünnung der „Deutschen“ -  weder als „Flüchtlinge“ (die gar keine sind) noch unter dem Deckmantel des „Facharbeitermangels“.

Kein:

“Deutschland muss von außen eingehegt werden und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden”

>>mehr

001ArtikelL

vorherige Seiten

[11]

[10]

[05]

[12]

[09]

[04]

 

Sound © by hoahe

[13]

[08]

[03]

[14]

[07]

[02]

[15]

[06]

[01]

[16]

[17]

[Hoahe-Info] [Berichte] [Duft - Gefahr] [Blauauge] [Razzia] [Halbgötter] [Lobbyismus] [Gilb] [Mafioso] [Geheim] [Amtswillkür] [Politik] [Regional] [Sonstiges] [Impressum] [Der Gilb]