Rechtsinfo_03
13
29j.2pg
grüne Spinner
Miesepeterpartei

Mafiosos?

Kindermissbrauch
LügenpresseWK

Sponsoren bestellter Jubler

die neuen Stadtmusikanten

POLIZEIDIKTAT

Spökenkieker

Klage

04

Wieso?

Wieso spielt England eigentlich bei der Europameisterschaft im Fußball mit?

Die sind doch aus Europa ausgetreten!

001ArtikelL

Bla, Bla Bla Bla Bla

bla bla
001ArtikelL

Die Lösung des Problems

„Humane Gründe“ verbieten es Deutschland, unliebsame Ausländer in Herkunftsländer abzuschieben, wenn dort Krieg herrscht – oder sonst eine Gefahr für Laib und Leben von unerwünschten und unliebsamen Scheinasylanten besteht. So müssen auch kriminelle Personen in Deutschland bleiben.

Deutschland nimmt von den Bürgern Steuergelder, wo es nur eben möglich ist. Davon könnte auch eine Insel gekauft werden. Von Steuergeldern werden ja auch Unterhaltszahlungen für diese kriminellen Ausländer finanziert. Dabei gibt es Abhilfe.

Deutschland kauft sich eine Insel. Wenn ein Kauf nicht möglich sein sollte, kann es auch eine Insel pachten. Dorthin werden diese unliebsamen und kriminellen Ausländer deportiert, wo sie sich selber versorgen müssen

England hat es mit Australien vorgemacht und es sollte als Vorbild für Deutschland gelten.

001ArtikelL

Es tanzt die Baerin . . . . mit ihrem Bock

001ArtikelL

Wer Kühlschränke in der Arktis verkaufen will, sollte als unschlagbares Werbeargument den Null-Energieverbrauch (ohne Stromanschluss und bei offener Tür) des Kühlschrankes hervorheben!

001ArtikelL

Die “Günen”

ihnen voran die Vorsitzende

“Pipi” Annalena Baerbock,

einfach unglaubwürdig

001ArtikelL

Invasive Pflanzen, Tiere –

. . . und Menschen?

“Schlepperbanden” schleppen sie nach Deutschland: invasive Menschen. 

Gegen invasive Pflanzen  und Tiere, die eine Bedrohung für die heimische Flora und Fauna darstellen, wird vorgegangen – zu Recht – warum nicht auch gegen Menschen?

Gegen Pflanzen, die ursprünglich aus fernen Ländern stammen, jedoch eine Bereicherung für das einheimischen Leben bedeuten, hat niemand etwas einzuwenden.

Doch für Menschen, die eine Gefahr für die einheimische Bevölkerung darstellen und deren Existenz bedrohen, sollte das gleiche gelten wie für die agressive Flora und Fauna: mit Stumpf und Stil ausrotten!

Es gibt schon genug einheimische „Gangster“. Da können wir nicht auch noch ausländische gebrauchen.

001ArtikelL

Ende der Meinungsfreiheit.

Kritik wird als “Hetze” bezeichnet.

So wird jegliche Missfallensäußerung - “Schimpfen” - zur strafbewehrten „Hetze“ umfunktioniert.

Verbrecher, kriminelle Asylanten und „Familenclans“ werden von kurrupten „Politiker“  beschützt. Bestechlichkeit wird heute als „Lobbyismus“ bezeichnet, bleibt jedoch was es ist.

So agieren „Bananenrepubliken“ und totalitäre Staaten.

 Die Bundesrepublik Deutschland gehört dazu.

Da der „Staatsschutz“, „Verfassungsschutz“ (ha,ha,) nicht tätig wird und mit den Verbrechern gemeinsame Sache zu machen scheint, bleibt nur noch die Notwehr, um Deutschland als demokratisches Land zu erhalten.

„Wahlen“ sind nicht das einzige Mittel, Recht und Ordnung durch zu setzen. Kriminelle müssen so benannt werden, entlarvt und entfernt werden - auch und erst Recht in einer demokratischen Gesellschaft.

001ArtikelL

Zufall?

Annalena, Charlotte, Alma Baerbock 

All Cops are Bastards”

Tochter einer “Sozialpädagogin und eines Maschinbauingenieurs

Autonome Eltern?

(Mit den Eltern auf Gorleben-Demos)

Oder warum solche Vornamen? Aus „wohlbehütetetem Hause“ . . .

und so etwas will „Bundeskanzlerin“ der BRD werden?

001ArtikelL

Eine hübsche Larve macht noch keine Kanzlerin.

Gottlob, dass sie auch noch ziemlich naiv ist und glaubt, ihr würde alles verziehen. Eine verzogene Göre mit Ambitionen zu hohen Sprüngen (auf dem Trampolin) – mehr ist sie nicht, die  „Pipi“ (Annalena) Baerbock..

001ArtikelL

Jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient!

Nur was ist, wenn die Bevölkerung der Leistungsträger gegen Leistungsempfänger ausgetauscht wird? Wie lange wird sich ein Volk dann noch erhalten können?

Bedingungsloses Einkommen . . . für alle . . . wer soll das bezahlen, wenn keiner mehr bereit ist, dafür zu arbeiten?

Parteiprogramme machen nicht satt. Versprechungen sind bewusste Lügen, da sie nicht gehalten werden können, wenn keiner mehr bereit ist, dafür etwas zu tun.

Wer wählt solche „Volksverdummer“?

Nur ein dummes Volk!

001ArtikelL

Migranten und Asylbewerber hätten in Sachsen-Anhalt Rot-Rot-Grün gewählt

001ArtikelL

keinen Millimeter für Hochverräter!

Es wird immer deutlicher: Um an die Macht zu kommen, scheint den „Grünen“ jedes Mittel Recht zu sein.

Sie scheuen nicht vor Lügen und Urkundenfälschungen zurück. Die Kanzlerkandidatin Pipi (Annelena) Baerbock musste ihren falschen Lebenslauf mehrfach korrigieren, nachdem nachgewiesen wurde, dass die bis dahin gemachten Angaben falsch waren. Die Korrekturen wurden auch erst nach Entdecken der Fälschungen korrigiert auch die Angaben über  Nebeneinkünfte wurden nachträglich korrigiert, als bekannt wurde, dass die deutlich höher als angegeben lagen. Dadurch wurde eine erhebliche Summe hinterzogener Steuern festgestellt.

Das Sprichwort „wer einmal lügt . . . „ hat schon seine Berechtigung.

Wird die aufgeblasene Eierspeise nicht sofort serviert, fällt sie bei dem leisesten Luftzug in sich zusammen. Lügen haben kurze Beine. Nicht einmal ein Sufflé gelingt den “Grünen”

Auch das übrige Parteiprogram der „Grünen“ bestätigt die Deutschfeindlichkeit. Wer „Grün“ unterstützt, betreibt die Abschaffung Deutschlands! Ihre Wähler sind Deutschlands Feinde und gehören entsprechend wie Hochverräter behandelt, denn um solches Klientel handelt es sich hier.

Das erklärte Ziel der „Grünen“ ist die Abschaffung Deutschlands. Ein Fall für den Verfassungsschutz!

001ArtikelL

Majestätsbeleidigung.

Da regen sie sich auf. Sind empört über die Flugzeugentführung durch den Staatspräsidenten von Belarus.

Ist das so abwegig?

Was sagen die Gesetze des unbhängigen Staates Belarus? Gibt es dort noch den Begriff der „Majestätsbeleidigung“?

Selbst in der BRD ist es verboten, den Staatspräsidenten öffentlich zu verunglimpfen. ( § 90 StGB ) Was hat der „Blogger“ über Lukaschenke behauptet? Entsprach das der Wahrheit? War das erlaubt? – Wenn „Nein“, hat dann der Präsident von Belarus nicht das Recht, des Verleumders habhaft zu werden und bestrafen zu lassen?

Bevor sich hier entrüstet wird, erst mal vor der eigenen Haustür kehren und auch da die Menschenrechte durchsetzen! Auch in der Türkei gibt es einen eigenwilligen Präsidenten. Was ist damit?

Ich darf, du nicht? “Pipi Baerbock” ist hier gefragt!

001ArtikelL

Völkerrecht!

Die “Plappertante Pipi Baerbock” nennt sich gerne „Völkerechtlerin“.

Scheint eine Sehnsucht von ihr zu sein. Doch was hat die für seltsame Vorstellungen vom „Völkerrecht“? Nach ihrem Verständnis ist „Völkerecht“, einheimischen Bürgern durch Zuführung von kulturfremden „Flüchtlingen“ und „Migranten“, die Heimat zu nehmen. Durch die Verdünnung von Deutschlandsdeutschen werden fremde Menschen durch „Pipi Baerbocks Völkerecht“ bald die Mehrheit in Deutschland bilden. Deutschlandsdeutsche werden zu einer Minderheit gemacht.

Pipi Baerbock ins Taka-Tuka-Land, denn dort gehört sie hin!

001ArtikelL

Invasoren

Die Taktik der Invasoren hat sich im Laufe von Jahrhunderten gewandelt.

Während Römer, Türken und Franzosen unter Napoleon noch als kriegerische Horden über Deutschland herfielen, es besiegte, besetzte und auspresste, kommen sie heute oft als „verzeifelt nach Freiheit“ suchende daher. Sie mischen sich unter “Flüchtlinge” und “Emigrierende”, um Deutschland zu erobern und sich als kriminelle Grupenn in Deutschland fest zu setzen.

Das perverse daran ist, sie haben offenbar schon mit Invasoren früherer „Einwanderungswellen“ die Justiz in Deutschland unterwandert. Wie sonst ist zu erklären, dass man die Herkunft der Verbrecher nicht einmal mehr bennen darf.

(siehe Björn Höcke)

Wie sind eigentlich die vielen kriminellen ausländischen Familienclans nach Deutschland gelangt?

„Nie wieder Deutschland“ proklamieren die Gegner Deutschlands jetzt.

„Raus mit diesem Gesindel“ – sollte es heißen!

001ArtikelL

Rassismus

Werde ich zur Toleranz gezwungen? Muss ich jeden Menschen unvoreingenommen als „Freund“ akzeptieren? Darf ich mich nicht mehr auf mein „Bauchgefühl“ verlassen, ob ich einen Menschen leiden kann? Muss ich meine Nase zu halten, damit ich unsympatische Menschen nicht mehr am Geruch erkennen kann?

Kann man mich zu all dem zwingen?

Ist das „Menschenrecht“? Ein Deutscher muss dumm sein?

Auf dem Quivive sein darf ein Deutscher nicht?

Muss man Menschen mit schlechter Schufa-Auskunft, Adresse oder Herkunft eine Wohnung vermieten?

001ArtikelL

Die Geister, die man rief

sind jetzt „Deutsche“. Na prima. Also sind es wieder „Deutsche“ die schuldig sind, an der Judenfeindlichkeit.

Und die „Grünen“ wollen noch mehr von diesen Leuten zu „Deutschen“ machen.

001ArtikelL

Keinen Millimeter für die Feinde Deutschlands.

Das Lumpenpack der Verfassungsfeinde welches „Deutschland“ aus dem Programm streichen will, darf sich in Deutschland nicht länger politisch betätigen.

Dass es überhaupt so viel Zustimmung bekommt, zeigt, wie sehr es ihm inzwischen schon gelungen ist, Deutschland zu „heterogenisieren“.

Das ist überhaupt auch nur durch massives Lügen und Betrügen möglich geworden. Sie geben vor, mehr zu sein als sie in Wirklichkeit sind. Fälschen Herkunft, Ausbildung und Befähigungsnachweise. Bedienen sich künstlicher „Sprunghilfen“ um höher hinauf zu kommen.

Sie wollen noch mehr Ausländer*innen nach Deutschland holen, die dann auf Kosten der deutschen Steuerzahler*innen in Deutschland leben können. Unsere Sitten, Gebräuche und Kultur abschaffen wollen.

„Alle Menschen haben das Recht“ . . .  So ihr Motto. Dabei verschweigen sie jedoch, dass Menschen auch ein Recht auf ihre Heimat haben, welches ihnen nicht einfach genommen werden darf.

Seit Jahrhunderten leben Menschen und ihre Vorfahren  in Deutschland, die hier geboren und gestorben sind und die ein Recht auf Erhalt ihrer angestammten Heimat haben, die ihnen kein Zugereister*inne streitig machen darf und schon gar nicht das Recht haben, den Deutschen vorzuschreiben, was sie zu tun und zu lassen haben und welche Sprache sie verwenden dürfen.

Ein Neger*in ist ein/e Neger*in und ein Zigeuner*in ein/e Zigeuner*in so wie ein Indianer*in ein/ Indianer*in bleibt, obwohl er/sie vielleicht noch nie in Indien war.

Das ist Völkerrecht. Keine Partei darf den Deutschen dieses Recht streitig machen!

Was sich die Parteien in Deutschland herausnehmen ist Hochverrat.

Die Annerkennung des “Völkermordes” an Hereros und Nama ist Hochverrat an nachfolgende Generationen Deutschlandsdeutscher. Es war international gültiges Rech, Aufstände und Morde an koloniale Siedler mit aller Macht zu bekämpfen. Alle Koloniealstaaten, England, Frankreich, Spanien und in der heutigen Zeit die USA und Russland etc. handhabten das so - nur Deutschland darf das nicht? Das “Recht des Stärkeren” gilt nicht für Deutschland.

001ArtikelL
Ohne-Titel-6

Pipi Baerbock

“dumme Göre, Schnattertrine”

als “Kanzlerin”?

Doch sind die Wähler in Deutschland noch “Deutsche”? Sind die nicht zum Teil schon ausgetauscht? Oder warum sind sich die “Grünen” so sicher, dass es klappen könnte?

Warnung vor solch Konstellation

001ArtikelL

vorherige Seiten

[30]

[25]

[20]

[29]

[24]

[19]

[15]

[14]

[28]

[27]

[23]

[22]

[26]

[21]

[18]

[17]

[16]

[13]

[12]

[11]

[10]

[09]

[08]

[07]

[06]

[05]

[04]

[03]

[02]

[01]

 

Sound © by hoahe
[Hoahe-Info] [Berichte] [Duft - Gefahr] [Blauauge] [Razzia] [Halbgötter] [Lobbyismus] [Gilb] [Mafioso] [Geheim] [GEZ-Abzocke] [Zugereiste Musiker] [WK-Manipulation] [Schilda] [NEU_Baumarkt] [tohuwabohu] [grünes Reich] [Lügenland] [Amtswillkür] [Politik] [Regional] [Sonstiges] [Impressum] [Der Gilb] [Lügenpresse WK] [kriminell-Facebook] [7 Schwaben]